Herzen für Brechtener

Anlässlich unseres einjährigen Bestehens pflanzen wir mit freundlicher Unterstützung des Grünflächenamtes, des Jugendamtes, der Bezirksvertretung Eving und Sponsoren zahlreiche Herzbäume in Brechten.

Mit diesen Bäumen möchten wir den Brechtener Bürger*innen einen weiteren Blickfang mit gleichzeitiger Unterstützung der Umwelt schenken.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung der Umsetzung unseres Herzbaumprojektes bei den Herren Heiko Just und Ulrich Finger vom Grünflächenamt, Daniel Binder vom Jugendamt und der Bezirksvertretung Eving mit Bezirksbürgermeister Oliver Stens.

Unser herzlicher Dank gilt ebenso den Sponsoren:
– Apotheken Streich
– Bestattungshaus Bentzien-Brocksiepe
– Buchloh, Andre
– Christ Immobilien
– Hacheneuer, Ralf
– Kasa-Amigo, Manuela Schulz-Metz
– Neumann, Marco
– Pizzeria Da Enzo
– Rewe Thomas
– Scheiper, Heinrich
– Wohnideen Limburg
– Herzbaeume.de




P.S.:
Aufgrund mehrerer Nachfragen möchten wir an dieser Stelle mitteilen, dass wir uns in Kürze auch an die Umsetzung unseres Projektes „Autobahnbrücke“ begeben werden.

Zu gegebener Zeit hoffen wir dann auf viele helfende Hände der Brechtener Bürger.

Frohe Ostern!

Es schnuppert schon das Näschen,
von unserm großen Häschen

Nimmt wahr den schönen Frühlingsduft,
der schon lang liegt in der Luft

Für den Hasen war es eine Feier,
zu sehn die vielen bunten Eier

Er möchte Ostergrüße senden
und bedankt sich für die vielen Spenden

Smile!


Der Kreisverkehr in Brechten hat sich mit Unterstützung von Carsten Rohleder wieder in Schale geworfen.

Wir hoffen Euch damit ein Lächeln 🙂 ins Gesicht zaubern zu können.

Feierlicher Lichterglanz in Brechten


Zum ersten Mal in der Geschichte von Brechten fand am 23.11.2020 das feierliche Anleuchten des vom Verein Brechtener-mit-Herz ins Leben gerufenen Projektes „Weihnachtsbaum auf dem Brechtener Kreisverkehr“ statt. Um 18:00 Uhr startete der Countdown zum Anleuchten des Weihnachtsbaumes, welcher durch das Erstrahlen von Herzlaternen untermalt wurde. Der Weihnachtsbaum wird nun bis Anfang Januar auf dem Brechtener Kreisverkehr seinen Glanz versprühen.

Am vorigen Freitag wurde mit fleißigen Helfern der Baum auf dem Kreisverkehr errichtet. Am frühen Abend war es dann vollbracht. Der Baum stand fest und sicher, damit er pünktlich am 23.11. in voller Pracht erleuchten konnte. Zahlreiche LED-Lichter und wunderschöner Baumschmuck lassen die 5 Meter große Tanne nun erstrahlen.

Die für dieses besondere Event geplante kulinarische und musikalische Begleitung musste leider aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen, was der feierlichen Stimmung aber keinen Abbruch getan hat.

“An dieser Stelle möchten wir unseren Dank an alle Unterstützer und Kooperationen für dieses Projekt aussprechen. Ohne diese Unterstützung wäre die Umsetzung nicht möglich gewesen. Ein weiterer Dank geht an unsere fleißigen Vereinsmitglieder, ohne deren unermüdlichen Einsatz solche Projekte nicht zu realisieren wären“, äußerte der Vorstand.

Mit tatkräftiger Unterstützung des anwesenden Bezirksbürgermeisters von Eving, Herrn Oliver Stens und den Herren Ulrich Finger und Heiko Just, vom Grünflächenamt der Stadt Dortmund, die einen großen Anteil an der tatsächlichen Umsetzung dieses und weiterer Projekte haben, wurde durch die „Brechtener-mit-Herz“ dann pünktlich die feierliche Zeremonie des Anleuchtens vollbracht.

Trotz, oder gerade wegen, dieser besonderen Zeiten hat es sich der Verein nicht nehmen lassen, den Brechtener Kreisverkehr in einen vorweihnachtlichen Lichterglanz zu tauchen. „Wir wollen den Brechtener Einwohnern beim Anblick des Baumes ein Lächeln ins Gesicht zaubern und auf das bevorstehende, besondere Weihnachtsfest einstimmen. Unsere Projekte sind für uns eine Herzensangelegenheit.

Es ist uns ein großes Anliegen, unseren schönen Stadtteil noch attraktiver zu gestalten und wir möchten dabei besonders auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürgern eingehen und den Zusammenhalt, sowie das Miteinander fördern“, ließ der Verein verlautbaren.

Wenn Sie den Verein bei deren weiteren Vorhaben und Projekten begleiten und unterstützen möchten, wenden Sie sich gerne an uns.